Home 2018-05-12T07:19:28+00:00

Atec Umwelttechnik

Filtrationsanlage für industrielles Abwasser aus Edelstahl mit Tanks und Chemikaliendosierung

Atec ist seit über 25 Jahren in der Entwicklung und dem Bau von Anlagen zur Wasseraufbereitung tätig. Sowohl in der Aufbereitung von Prozesswasser und Abwasser in der Industrie als auch in der Trinkwasseraufbereitung ist die Filtration unsere Kernkompetenz. In der Membranfiltration decken wir die Bereiche Micro-, Ultra- und Nanofiltration mit unseren verschiedenen Filtermodellen ab.

Standardanwendungen in der Wasseraufbereitung

Atec Filteranlagen werden in den unterschiedlichsten Anwendungen und mit verschiedensten Medien eingesetzt. Trotz dieser Vielseitigkeit der Anlagen, gibt es bestimmte Anwendungen in den Atec Filtrationsanlagen besonders erfolgreich und häufig eingesetzt werden:

Sollte Ihre Anwendung nicht dabei sein, zögern Sie nicht uns zu kontaktierten. Wir beraten Sie und suchen sehr gern eine Lösung für Sie.

Unsere Technologien in der Wasseraufbereitung:

  • Mikrofiltration, Ultrafiltration
  • Nanofiltration, Umkehrosmose
  • Keramikmembranen
  • Kunststoffmembranen
  • Zentrifugen
  • Rohrfilter
  • Kartuschenfilter
  • Minitubefilter
  • Miditubefilter
  • Keramische Flachmembranen
  • Containerbasierte anschlussfertige Trinkwasseraufbereitungsanlagen
  • Tubefilter
  • Enthärtung
  • Aktivkohle
  • Membranbioreaktoren (MBR)
  • Schwermetallentfernung
  • CSB-Reduzierung
  • Atec EWD Emergency Water Dispenser

Unsere Dienstleistungen

  • Verfahrenstechnische Beratung und Planung
  • Anlagenbau für Wiederverkäufer
  • Erstellung von Studien und Gutachten rund um den Themenbereich der industriellen Prozess- und Abwasseraufbereitung sowie der Wiederverwendung von aufbereitetem Abwasser im industriellen Prozessen.

Atec Steuerungstechnik

Automatisierung von Robotern in der Industrie

Im Bereich Automatisierungs- und Steuerungstechnik ist Atec Lieferant für namhafte Kunden in den Bereichen Automotive, Maschinenbau und Anlagenbau.

Wir unterstützen Sie bei Neu- und Umbau von:

  • Transferstraßen
  • Montagelinien
  • Bearbeitungszentren
  • Robotertechnik
  • Fördertechnik
  • Waferproduktion
  • Anlagenbau
  • Wasseraufbereitung

Unsere Leistungen:

  • Schaltplankonstruktion
  • Software
  • Visualisierung
  • Inbetriebnahme

Verwendete Techniken:

  • Siemens S7, S5 und andere
  • Roboter KUKA, ABB, FANUC
  • Sinumerik Antriebe
  • WinCC, WinCC Flexible
  • HMIPro, ProTool usw.
  • Eplan P8
  • CAD Creo

Aktuelles

1205, 2018

Atec auf der IFAT München 2018

Besuchen Sie uns auf der Weltleitmesse für Umwelttechnologie IFAT in München vom 14. bis 18. Mai 2018 in Halle B2 Stand 115/214 Wir begrüßen Sie am Gemeinschaftsstand des Bundeministerium für Bildung und Forschung wo wir das REWARD Forschungsprojekt zur Wasseraufbereitung in Wäschereien präsentieren. An unserem Stand können Sie auch eine Atec [...]

1104, 2018

Veröffentlichung aus Enzym-MBR Forschungsprojekt

Wie bereits in einem früheren Beitrag berichtet, war Atec Kooperationspartner in einem Forschungsprojekt, das sich mit dem Abbau von Spurenschadstoffen wie z.B. Bisphenol A (BPA) und Diclofenac in einem enzymatischen Membranbioreaktor (MBR) beschäftigte. Die unten genante, frei verfügbare, Veröffentlichung berichtet über Teilergebnisse aus diesem Kooperationsforschungsprojekt: “Enhanced laccase-mediated transformation of diclofenac [...]

202, 2018

Action on Disaster Relief 2018

Atec wird vom 05. bis 07. Februar 2018 an der Veranstaltung Action on Disaster Relief 2018 in Panama City teilnehmen. Ziel der Veranstaltung ist der Austausch von Katastrophenschutz- und Hilfsorganisationen (UN, IFRC, FEMA, World Vision,...) mit Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen in diesen Gebetieten angewandt werden können. Wir werden die [...]

2911, 2017

Trinkwasseraufbereitung für Erdbebenopfer im Iran

Am 12. November 2017 erschütterte ein Erdbeben die iranische Provinz Kermanshah nahe der iranisch-irakischen Grenze. Neben zahlreichen Toten und Verletzten führte das Erdbeben auch zu erheblichen Schäden an der Infrastruktur. Unter anderem wurden Trinkwasserleitungen, Aufbereitungsanlagen sowie die Wasserquellen durch die Erschütterungen geschädigt. Eine der am stärkesten betroffenen Städte war [...]